"Wenn du ein starkes Warum hast, erträgst du fast jedes Wie."

Friedrich Nietzsche




Die Geschichte 

Inmitten der turbulenten Elternzeit weckt eine liebe Freundin die Leidenschaft des Kerzentauchens in mir. Als Ausgleich zum Windelwechseln und Duplochaos beseitigen, stand ich seit Anfang des Jahres nicht nur zum Kochen vorm Herd, sondern auch um Kerzen zu färben. 

Von der Küche zog ich über den Hauswirtschaftsraum in das Gästezimmer und richtete mir dort eine kleine Werkstatt und ein Lager ein. Hier habe ich nun einen Ort, an dem ich mich mit allerlei Farben so richtig austoben kann. Das Färben hat für mich einen fast schon meditativen Charakter: Ich tauche Kerze für Kerze in die unterschiedlichsten Farben und heraus kommen dabei diese bunten Gute-Laune-Macher.

Gute Laune verbreiten, ein Lächeln ins Gesicht zaubern - das möchte ich mit meinen Kerzen erreichen! 


Wohin die Reise geht, dass weiß wohl niemand. Ich gehe einfach immer einen Schritt weiter und lasse alles auf mich zu kommen...

Vielleicht magst du mich begleiten? :-)